über Verjus

Was bedeutet Kamptal Verjus?

Kamptal Verjus ist der Saft aus unreif geernteten Weintrauben vom Weingut Barbara Öhlzelt. Verjus kommt aus dem Französischen und bedeutet „grüner Saft“ und wird [wärschü] ausgesprochen. 

Verjus (Agrest)

Ein unenbehrliches Element der mediävalen Küche bevor nach den Kreuzzügen die Zitrone verfügbar wurde.

Was ist Verjus?

Verjus ist ein aus unreifen Weintrauben gepresster Saft, der im Mittelalter in der Europäischen Küche als Säureträger weit verbreitet war, bevor die Kreuzfahrer die Zitrone nach Europa brachten. Der Name ist vom frz. ‘vert jus‘ (= grüner Saft) abgeleitet. Verjus wurde im “Libre de Sent Sovi” ‘agras‘, auf lateinisch im “Liber de Coquina et le Tractatus de modo” ‘agresta‘, in Italien bei Maestro Martino ‘agresto‘, in England im “Forme of cury” ‘verjons‘ und in Deutschland in “Daz Buoch von guoter spise” ‘Agraz‘ genannt. 

Wie wird Verjus eingesetzt?

Heute wird Verjus wegen seiner milden Säure und dem frischen Aroma in der Spitzengastronomie wieder vermehrt eingesetzt. Man kann damit Essig, Zitronensaft und Wein ersetzen.